bei Lichte besehen

Vorsicht ! Wer zu viel ausblendet und verdreht, braucht meist irgendwann psychologische Hilfe ! Wie auf meiner Startseite bereits zu lesen ist, hält das Leben zahlreiche Probleme für uns bereit. Dennoch kommen wir ganz gut und leidlich zufrieden durch den Alltag. Das gelingt, weil wir die Wirrnisse und Probleme einfach ausblenden (selektive Wahrnehmung) oder so lange drehen und wenden, bis sie uns nicht mehr beunruhigen. Manchmal jedoch bricht der ganze angesammelte Kummer aus uns heraus und wir werden depressiv oder aggressiv oder ...

Bei Lichte besehen ist das Leben eben doch nicht so glatt oder? Die folgenden Bilder zeigen, wie Dinge in einem anderen Licht erscheinen und dabei hoffentlich auch manchmal ihren Schrecken verlieren (alle Aufnahmen entstanden bei ISO 200).

Also dann: Licht aus - Spot an! Probiere es einfach einmal aus.