auf royalen Pfaden gewandelt ...

Na, das ist doch mal eine tolle Idee! Manchmal hat man große Lust, verschiedene Aspekte des Lebens kreativ zu kombinieren und auf diese Weise neue Einblicke zu gewinnen. In der Fotografie hilft dir dabei die Foto App Hipstamatic, bei der verschiedene Filme, Linsen und Blitze miteinander kombiniert werden können. Der Retro-Look der so aufgenommenen Bilder hat mich dazu inspiriert, August den Starken beim Besuch seiner alten Wirkstätten zu begleiten. Die Reise beginnt standesgemäß auf einem Roß aus purem Gold am Fuße der nach ihm benannten Augustusbrücke.

Alles hat seine Zeit und früher war nicht alles besser !!! Ich bin froh, dass der goldene Gaul noch da steht, wo wir ihn verlassen haben. Der Straßenkehrer hat ihn geputzt und gewienert dass er nur so flimmert. Und zum Abschluss spielt "Stilbruch" für uns, während Friedrich August mit stolz erhobenem Haupt zurück über die Augustusbrücke reitet und dort wieder seinen Platz einnimmt. Auf dem Weg verliert er ein paar Goldstücke, die ich in den Kasten von Stilbruch werfe. Ich habe einfach keine Lust, die schweren Goldtaler bis nach Hause zu schleppen. Und wie hätte ich auch erklären sollen, wie die in meinen Besitz gelangt sind. Geschichten wie diese bringen einen nicht auf den roten Teppich, sondern in die Arnsdorfer Klinik.