Spurensuche: aus dem Leben eines Bahnwärters

Es gibt immer wieder Anlässe, sich tief ins Erdreich hinein zu buddeln: Bergung von Bodenschätzen, Bau einer Tiefgarage oder Beerdigung des geliebten Dackels, der leider viel zu früh an einer bisher unbekannten Krankheit verstorben ist. Dabei kommt es durchaus vor, dass du auf Hinterlassenschaften vergangener Kulturen stößt, die Zeugnis ablegen vom Leben in früheren Zeiten. In einigen wenigen Fällen kannst du aber auch solche Stätten entdecken, bevor sie die Erde bedeckt, gerade so, wie des Bahnwärters Haus.

Über das Schicksal der Frau des Bahnwärters ist leider nichts weiter bekannt geworden. Es heißt, dass sie mit Sack und Pack auf einen vorbei fahrenden Güterzug aufgesprungen und mit unbekanntem Ziel davon gefahren sei.