Bahnwärters Haus

Nikon D 300 - f 8 - 1/500 s - 26 mm - ISO 200

Bahnwärters Haus

Versteckt zwischen Sträuchern und Gestrüpp nahe der Gleise im Schatten der Autobahnbrücke steht es, des Bahnwärters Haus.

Verlassen hat er es, gerade so wie seinerzeit seine Frau. Die kaputten Fenster quitschen müde im Wind und können sich nur noch in den rostigen Angeln halten, weil die zersplitterten Scheiben dem stürmischen Wüterich zu wenig Angriffsfläche bieten, um sie aus dem maroden Mauerwerk zu reißen.